Semana cultural

Die Kulturwoche in Benagalbón wird rund dreißig Aktivitäten umfassen.


  • Benagalbón feiert die XXXIX. Kulturwoche mit mehr als dreißig Aktivitäten vom 27. April bis 6. Mai.

Die Stadt veranstaltet eine der ältesten Kulturwochen der Provinz mit Ausstellungen von Kunst, Literatur, Gastronomie, Theater, Musik, Kino und Kinderaktivitäten.

Kultur des Stadtrats von Rincon de la Victoria hat die XXXIX. Kulturwoche von Benagalbón, die mehr als dreißig Aktivitäten bietet, die in verschiedenen Teilen der Stadt entwickelt werden, wie der Stadtrat der Region, Antonio José Martín (PP) erklärt.

Die Veranstaltung veranstaltet nationale Veranstaltungen wie den XVI. Malwettbewerb für junge Outdoor-Maler `Paco Alonso´, an dem im vergangenen Jahr fünfzig Teilnehmer teilnahmen und dessen Siegerwerk von Fernando Wilson geschaffen wurde, der dieses Jahr für die Illustration des Plakats zur Ankündigung des Programms verantwortlich war.

Als Neuheit wird die erste Microteatro-Show `En Breve´, an der Jugendliche zwischen 13 und 34 Jahren teilnehmen, die ein breites Spektrum von Themen mit einer Dauer zwischen 5 und 15 Minuten vertreten. Der I Fotowettbewerb „Benagalbón. Your look“ mit dem Ziel, die plastische und künstlerische Kreativität durch Fotografie zu fördern und die verschiedenen Räume von Benagalbón zu fördern. Die drei besten Bilder werden ausgezeichnet und die Entscheidung wird am Freitag, den 20. April bekannt gegeben.

Der Bürgermeister von Rincón de la Victoria, Francisco Salado (PP), erklärte, dies sei eine der ältesten Kulturwochen der Provinz und eine der wichtigsten Veranstaltungen in unserer Gemeinde. Salado bedankt sich bei den Nachbarn von Benagalbón „für ihr Engagement und ihren Einsatz bei der Organisation eines qualitativ hochwertigen und erfolgreichen Beteiligungsprogramms für alle Altersgruppen, das auf den typischen Plätzen und Straßen von Benagalbón stattfindet“. Er dankte auch dem Verein der Freunde der Bibliothek von Benagalbón und dem Provinzialrat von Malaga.

Der Vertreter der Bibliothek und Freunde des Bibliotheksverbandes Benagalbón, Enrique Bonilla, betonte die „Offenheit“ der Kulturwoche und „das Engagement von Menschen, Gruppen, Vereinen und Verwaltungen, die die Kontinuität und den Erfolg dieser Kulturwoche ermöglichen“.

Eine der ersten Aktivitäten wird das 6. öffentliche Treffen der Leseclubs sein, das in diesem Jahr dem Journalisten und Schriftsteller Manuel Alcántara gewidmet sein wird. Während der Veranstaltung, die am 27. April im Centro de Estudios del Folcloré Malagueño in Benagalbón stattfindet, werden in Zusammenarbeit mit der Stiftung Manuel Alcántara Gedichte vorgetragen.

Es gibt auch wichtige Veranstaltungen wie das 24. Young Performers‘ Concert, den 5. Benagalbón-Kurzfilmwettbewerb `Cortoben´, den 4. BTT-Marsch, die Wallfahrt, Flamenco-Rezital, Poesie und Copla, oder die sehr beliebte Verbene, unter anderem.

Das Programm wird durch weitere Aktivitäten für Jugendliche und Kinder ergänzt, darunter Malworkshops, beliebte Spiele, Puppenspiele, Musikgeschichten und Geschichtenerzählen, Theater, Straßenumzüge usw.

In der gastronomischen Abteilung können Sie eine Verkostung von andalusischen Eintöpfen und Frühstück durch die Vereinigung der Benalbinas Frauen, Schokolade und Desserts auf der Plaza de las Flores und ein Mittagessen für Erwachsene genießen.

Der Kulturstadtrat hat auch das Interesse der Ausstellungen hervorgehoben, die während der Kulturwoche in der Schule für Erwachsene, im Kulturzentrum Teleclub, in der Ausstellungshalle Paco Alonso, dem Sitz der Vereinigung der Benalbinas-Frauen, und auf der Buchmesse während der Kulturwoche der Öffentlichkeit zugänglich sein werden.

Diese Aktivitäten sind in der Vereinbarung der Regierung mit Ciudadanos in der Sektion Kultur enthalten, insbesondere „Förderung der Filmkultur und Fortsetzung von Kurzfilm-, Theater-, Literatur-, Mal- und Musikwettbewerben, Durchführung von Workshops, Wettbewerben, Wettbewerben und verschiedenen Aktivitäten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.